Unser Verein

LandFrauenverein Brietlingen/Lüdershausen

Eine starke Gemeinschaft
Ob Bäuerin oder Erwerbstätige in einem anderen Bereich, Hausfrau, junge Mutter oder Seniorin - wir engagieren uns für die Interessen der Frauen aus dem ländlichen Raum. Hinter jeder LandFrau stehen somit eigene Bedürfnisse, Ansprüche und Fähigkeiten. Klar, dass eine so lebendige Gemeinschaft ein buntes Programm braucht.

Seit 1957 besteht der LandFrauenverein Brietlingen/Lüdershausen. Unser Verein hat ca. 100 Mitglieder unterschiedlicher Altersgruppen, neue Gesichter sind stets herzlich willkommen.

Unsere Versammlungen mit interessanten Vorträgen finden in den Monaten Oktober bis April statt. In den Sommermonaten stehen viele Ausflüge auf unserem Program.

Eine herausragende Veranstaltung der LandFrauen Brietlingen/Lüdershausen ist das alljährliche Kartoffelfest. Ein Teil des Erlöses wird gespendet.

So können Sie mitmachen
Nichtmitglieder können gerne einige Male unverbindlich bei uns schnuppern. Unser Jahresbeitrag beträgt 20 Euro.

Wie alles begann
Die Ursprünge der LandFrauenarbeit liegen in einem landwirtschaftlichen Hausfrauenverein, der 1898 in Ostpreußen gegründet wurde.
Das Ziel der Treffen ist neben der Pflege der Geselligkeit die Durchführung von Seminaren, Kursen, Vortragsveranstaltungen, Besichtigungsfahrten und anderes, um das Leben der Frauen auf dem Lande zu bereichern.
Am 21. März 1957 wurde der Verein gegründet.

Die Vorsitzenden des LandFrauenvereins Brietlingen/Lüdershausen waren und sind:
ab 1957 Hildegard Meyer
ab 1960 Ilse Detje
ab 1970 Traute Haunschild
ab 1987 Lore Soltau
ab 2014 Inge Lütgens und Helena Timmer

ab 2018 Inge Lütgens

Zu den Gründungsmitgliedern des Vereins gehörten: Hilda Sjauken, Frieda Müller, Elsbeth Soltau, Margret Wohler, Lisa Schröder, Anneliese Bloch, Margarete Gause und Marlies Ahrens.